Anzeige:
Linkstation-PRO-Ads

PC Magazin  

vom 10.12.1998   

Internet-tes  
von Ralph M. Jansen 

Feine Auktion :  
Feininger online Auktionen (http://www.feininger.de) ist ein kostenloser, öffentlicher Marktplatz, an dem Sie alles mögliche einkaufen oder selbst verkaufen können. Der Marktplatz ist sowohl für Händler und Firmen, als auch für private Anbieter geöffnet, daher finden Sie hier neben trendigen Casio-g-Shock-Uhren auch hochwertige Yamaha-Keyboards, Klassik- und E-Gitarren sowie Computerteile, CDs, Möbel oder Sammlerstücke.  

Wenn Sie als Privatperson also ein brauchbares Produkt zu hause herumliegen haben, bieten Sie es einfach bei Feininger an und machen Sie es zu Geld -  
Für Anbieter und Besucher ist das Angebot völlig kostenlos - zum Vergleich: andere Online-Auktionen verlangen 5 bis 7,5 Prozent vom erzielten Verkaufspreis. 
 
Unser Eindruck von Feininger: Sehr schnelle Seiten, übersichtlich aufgebaut, es gibt wirklich attraktive Angebote.  

Nur ein Punkt ist leicht irritierend: Wenn Sie mitsteigern, also ein Angebot abgegeben haben, erscheint in der Regel die Meldung "Mindeslimit noch nicht erreicht". Das bedeutet, daß der Anbieter sich eine gewisse Mindestsumme vorstellt. Leider ist nicht ersichtlich wie hoch dieser Mindestbetrag ist. In der Regel können Sie davon ausgehen, daß bei neuen, von Händlern angebotenen Produkten 50-75 Prozent vom Neupreis erzielt werden sollen. Sollten die Gebote jedoch unter dem Mindestlimit liegen, bleibt es dem Anbieter überlassen das Produkt doch zu diesem Preis zu verkaufen, oder auch nicht.  

Trotzdem ist Feininger der bisher interessanteste Auktionsplatz, den wir bei deutschen Domains kennen. Alles ist dabei kostenlos - Feininger finanziert sich über Werbung und hat auch bereits zwei Sponsoren. 

Anmerkung von FEININGER :   
Das Feature Mindestlimit ist für einen Anbieter optional. Der Anbieter kann seine Auktion also auch ohne Limitierung laufen lassen. Dies ist jedoch in großen Massenauktionen unüblich. In den USA werden pro Woche ca 1 Million ( ! ) Artikel auf diese Weise versteigert. Dort heißt Mindestlimit nur "reserve price".   
Zur Mindestlimit-Regelung finden Sie auch einige Erläuterungen in den FAQ's.
andere Presseberichte hier .

 
FEININGER ® ist ein eingetragenes Warenzeichen.
Copyright 1997-2011 FEININGER online-Auktionen.
Copyright 1997-2011 Peter Richter Berlin. Alle Rechte vorbehalten.
Die Benutzung dieser Website erfolgt unter Anerkennung der Versteigerungsbedingungen.